Zentrum des Lichts

Ein Orden im Dienste des Argentumkreuzzugs
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 [Majala]Majala und die Tücken des Ersaufens

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Majala
Chevalier du conseil
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 11.07.08
Ort : Irgendwo im nirgendwo

Charakter der Figur
Charakterbeschreibung:

BeitragThema: [Majala]Majala und die Tücken des Ersaufens   Fr Jul 11, 2008 3:56 am

Episode1: Die Verwirrte und der besoffene Barkeeper
Am späten abend, im Hafen Menethils lehnt Majala gelangweilt gen den Pfosten und blickt hinnaus aufs Wasser versunken in Gedanken.....
Sie blickt hinnüber zu dem alten Mann in Rüstung, dem gut Freund und Kampfkamerad, der sich mit einer Jungen Frau unterhält "Was sie wohl reden? Sicher irgend so ein Paladin zeugs" murmelt sie. Ihr blick wandert wieder auf das Wasser, sie grinst stösst sich vom Pfosten ab, nimmt ein wenig anlauf und springt in das kalte brackige Wasser im Hafen Menethils und schwimmt.... und schwimmt und schwimmt.....

Am frühen Morgen Helbrek öffnet seine Augen und erblickt seine Theke von unten. " oh meen Kind wat war dat ne Harde Nacht" Er richtet sich auf und stösst sich den Kopf an der Theke" VERDAMMT wer hat den scheiss hier hingestellt!!!!" Er reibt sich den angeschlagenen Kopf und kriecht unter der Theke hervor, richtet sich auf und blickt gerade so über die Theke in seine Taverne...." Oh net so shclimm wie ich dachte naja erstmal Kopp und schürze waschen mhpf" Die Taverne sieht wirklich recht gut noch aus wobei man bedenken muss gestern war wohl eine Zwergengeselschaft noch da.... Jedenfalls trottet Helbrek gen draussen wird dabei halb von einer jungen Kaldorei über den Haufen gerannt der er wie immer in seiner charmanten art ein paar freundliche Worte nachwirft. Langsam am Ufer hinter seiner Taverne angekommen steckt er seine Kopf unter Wasser....10sekunden.....ne halbe Minute.......ne Minute........2Minuten.....Dann ertöhnt ein Geräusch was ein schnarchen sein könnte, jedenfalls schluckt er Wasser und schreckt Keuchend hoch.....
Er blickt sich hastig um "puuuuhhhhhh Niemand mitgekriegt.....brrrrr doch ne bissle wenig schlaf" Ein kurzes strecken gefolgt vom ausziehen seiner schürze...er begutachtet sie...nickt,geht auf die knie und beginnt sie ins Wasser zu halten.... Er blickt auf und glaubt etwas gesehen zu haben auf dem Wasser Rot war es....Er reibt sich die Augen..doch da ist was und es kommt näher....Helbrek legt die schürze zur seite und geht dem Ding entgegen nach ein paar sanften Wellen ergreift er es...Ein Stück Stoff recht gut lediert....Rot mit zwei weissen Streifen und einem Symbol....Ein Wappenrock......Helbreks Augen weiten sich" Bei Muradins Bart das ist doch...vom...vom Orden einer....Hammer schlach noch eins" Er nimmt seine Schürze vom Boden und geht so schnelle er torkeln kann gen zurück in die Taverne....Legt den Wappenrock am Geländer der Treppe die in den Keller führt ab zum Trocknen....Geht zu einem kleinen schränkchen und sucht in den Schubladen nach etwas....Wachsmaler...Nein, eine Feder...Ja, die Kugel die gerwulf durchs Dach gejagt hat...wie kommt die den hier rein aber auch nein....er kramt weiter....Tintenfass....jaaaaa nun nurnoch Papier......eine Schublade tiefer....jaaa....er beginnt zu schreiben...


Werter Orden der Dämmerung

Hört her hier spricht euer alter Freund Helbrek...ihr wisst shcon aus euerer Lieblingstaverne,
Naja weiter im text neeee gibbet wichtigeres,
Ich hab da wat gefunden im Wasser heute ich denke es sollte dringend einer vorbei kommen und isch das anschauen
Ach ja und bringt einen von diesen lila Elfen mit ich glaub der kann das enziffern was da drinne steht
Es ist wichtig es könnt um Leben und Tod gehn!!!

Hochtrunken euer Helbrek



Er liest sich den Brief nochmals durch, grinst zufrieden und bringt ihm zum Express Greifenreiter
Nach oben Nach unten
Majala
Chevalier du conseil
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 11.07.08
Ort : Irgendwo im nirgendwo

Charakter der Figur
Charakterbeschreibung:

BeitragThema: Re: [Majala]Majala und die Tücken des Ersaufens   Fr Jul 11, 2008 3:57 am

Episode 2 : DIe Irre Lichtdose

Am frühen Abend ein Greif fliegt hinnab in die nebligen Ebenen des Sumpflandes. DIe untergehende Sonne vorraus tauchen seine Schwingen langsam in die Nebelschwaten hinnab....
Auf seinem Rücken sitzt eine Draenei So schön wie sie Gross ist ihr Schneeweißes Haar spielt im Wind, ihre Augen bedeckt von einer Brille, sicher irgend so ein Tüftlerzeugs, ihr sanfter blasser Körper geschützt durch schwere Kettenrüstungen und ein Hammer auf dem Rücken der jedem Ork mit leichtigkeit den Schädel brechen könnte...
An ihrem Gürtel ruht ein kleines Buch mit braun/goldenem EInband durch eine Kette dort gehalten wo es hin soll daneben ein paar Stangen Dynamit und wohl ein paar Handgranaten..

Nach ein paar Minuten bilden sich ein paar schemen im Nebel....Menethil endlich.
Der Greif hat nichtmal recht den Boden erreicht da steht die Draenei schon auf ihren Hufen, rupft sich die Brille von den Augen lässt sie um den Hals baumeln und blickt sich in dem Dorf um.....Eine kleine Menschin steht direkt neben ihr blickt sie mit eher erschrockenem Blick an tritt ein paar schritte zurück dreht sich um und rennt. naratesh bekommt dies garnicht mit sie schaut sich weiter um ein paar zwielichtige gestalten...ein paar Leute sitzen wie immer am Hafen ansonsten ruhig.... Sie wendet sich der Taverne zu und geht zügigen Hufes drauf zu.
Innen drin nichts besonderes eine kleine Gruppe die tuschelnd an einem Tisch sitzen, eine frühe Alkoholleiche in der Ecke sonst nicht viel los...sie erblickt Helbrek hinter dem Tresen grinst frech und stürmt in eins auf ihn zu " HEY Zwerg!!!! Los sprich was weisst du noch!!!" Helbrek blickt an der inzwishcen direkt vor ihm stehenden Draenei hoch und hebt eine Augenbraue" DU Zickbock was willst du ick wes garnet was du willst...mhpf" Nara´s blick wird finster "Noch einmal Zickbock und ich nehm ich auf die Hörner Herr Zwerg!!!" Inwzischen blickt die kleine Gruppe zu den beiden hinnpber scheint wohl interessanter zu sein als das eigentliche thema..... "Los sprich du weisst doch sicher mehr wegen Majala!" "Wat Majawer....ach der Wappenrock...nee du meen kinning da weiss ich net mehr zu als ich diesem ollen Serathor sagte." Naratesh tritt einen schritt zurück " Und was sagtest du ihm?" Der zwerg schnaubt scheint wohl genervt" Wie oft muss ich das den noch erzählen..brrrr...also ich ging heute morgen meine Schürze waschen und da schwam das ding da mehr war net dann hab ich ne Brief geschrieben dieser Serathor kam und hat ihn mitgenommen...mehr weiss ich auch nicht...zufrieden?"
Die draenei schart mit den Hufen" Zufrieden bin ich wenn sie lebt und wieder da ist...naja Herr Zwerg danke." Die draenei dreht auf der Hufe und geht richtung ausgang " HEy meen kind die kommt sicha wieda...die hat bisher noch nichts klein gekriegt." Naratesh hält inne, nickt kurz und geht nun weiter hinnaus....Sie wandert ein paar Stunden durch die strassen Menethils der Nebel wurde nur dicker und die Laternen werfen wenig Licht....ein rascheln....sie blickt sich um nichts...."Suchst du den Tot?"flüstert der Wind...sie shcaut sich erneut um" Kommt raus und zeigt euch wer auch immer da ist!" Ihre rechte greift den griff des Hammers und die linke wandert zu einer Granate...."Suchst du den Tot?" flüstert ihr der Wind erneut zu....." Was wieso sollte ich ihn suchen?!" Der Hammer ruht nun schlagbereit in ihrer rechten, die Tentakeln zucken leicht vor anspannung " Ihr sucht ihn doch den tot also wollt ihr ihn finden?" der wind scheint energischer zu werden..." Was wieso arghs ja verdammt ich suche ihn nur damit ihr rauskommt und ich euch eine dieser granaten in den allerwertesten stecken kann um euch bis nach draenor zu bomben!!!!" ...Direkt vor ihr taucht eine Kaldorei auf...in dunkle schwere Rüstung gekleidet der Kopf geschützt durch einen Helm an ihrer Hüfte ruhen ein Langschwert und ein Axt..."Dann folgt mir." Ertönt eine gebieterische Stimme, die Person dreht sich auf der stele um und verschwindet wieder in den Nebel...Naratesh steht dort wie angewurzelt...."Nun los kommt schon ich hab nicht ewig Zeit!!!" Naratesh schüttelt den Kopf und rennt der Person nach.......
Nach oben Nach unten
Majala
Chevalier du conseil
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 11.07.08
Ort : Irgendwo im nirgendwo

Charakter der Figur
Charakterbeschreibung:

BeitragThema: Re: [Majala]Majala und die Tücken des Ersaufens   Fr Jul 11, 2008 3:58 am

Kapitel 3: Kunst ist Krieg....oder ist Krieg eine Kunst?

Ein kräftiger Sturm fegt über die weiten des Nethersturms, der Himmel zuckt nur so vor Blitzen und auf einem kleinen Plateau kämpft eine Kal´Dorei in dunkler Rüstung...In ihrer linken ein schwert in der rechten eine Axt auf dem rücken ruhen Pfeil und bogen...
Sie ist umzingelt von fünf Sin´Dorei.
Sie schnaubt vor anstrengung der linke Arm zeugt von einer Schnittwunde....Ein Sin´Dorei in Blutrot gefärbten Leder rennt auf sie zu ein schalg mit einem Kurzschwert zur ihrer linken...ein ausfallschritt zurück von ihr dreht sich zur rechten wegund der Knauf ihres Schwertes landet in den Nieren des Angreifers der strauchelt, auf ein Knie fällt und dessen Kopf nun zu Boden sinkt da ihre Axt mit der nächsten Drehung niederschwang auf den Hals des Angreifers....
Davon wohl erzührnt stürmen die nächsten zwei auf sie zu Einer in schwerer Rüstung mit einem Bidenhänder und einer mit Stab und Robe....
Die Kal´dorei macht einen satz nach hinten, wirft im flug Schwert und Axt hinter sich, die im toten Boden des Nethersturms stecken bleiben.... Ihr Hand fährt zum Bogen reissti hn nach vorne die andere Hand zückt einen Pfeil...sie landet hat bereits angelegt zielt...der Pfeil mit vom Sturm getragen trifft das Knie des Mannes in Robe der niederfällt auf seinen toten Kameraden.. sie zückt den nächsten zielt ...der Pfeil streift den Angreifer an der Wange und bleibt im Bauch des vierten Angreifers stecken der sich noch zurück hielt und nun vor schmerzen krümmend zu Boden sackt...
Sie zieht noch einen doch da ist der ANgreifer schon bei ihr schlägt den Bogen mit dem schwert zur seite, löst die Linke vom Griff, ballt sie zur Faust und rammt sie in den Bauch der Kal`dorei die schnaubend auf die knie sackt...Der Mann holt zu einem Schwung aus die klinge saust nieder trifft jedoch nur die staubige Erde von der sich die Kal´dorei gerade noch abgerollt hat und nun schweren Atems mit ihren Waffen wieder in der hand auf den wackeligen Beinen steht..Ein schwung mit der Axt ins leere der Schwung mit dem schwert vom Bidenhänder pariert und zurück geworfen landet sie auf dem Arsch wobei wohl ein Knochen knackt.
Ein Schmerzschrei und ein weiterer Hieb des Mannes der aber in der Schwertklinge hängen bleibt... Die Kal´Dorei blickt empor zu ihm in die leuchtenden hasserfüllten smaragdgrünen Augen....Ihre linke mit dem schwert wackelt unter dem druck des Bidenhänders...Aber sie grinst unter dem Helm,dreht die rechte, schlägt mit aller noch vorhandener Kraft zu und trennt dem ANgreifer ein Bein ab der sofort ablässt und niederfällt auf sie...
Die Kal`dorei wuchtet den schreienden Mann von sich herrab stellt sich auf,reisst den Helm von ihrem Kopf und rammt ihm das Schwert in die Brust...Ihr langes grünes Haar ist von dreck verfilzt und spielt etwas störrisch im Wind Ihr blick wandert zum letzten noch stehenden Sin´Dorei der wohl wenig verblüfft scheint...Seine Blutrote Rüstung scheint einige schalchten gesehen zu haben sein Gürtel zieren zwei Schwerter edelster Sin´dorei Schwertschmiedekunst....Sein BLick ist Eiskalt er mustert die Kal`dorei...." Nun....ihr habt bewiesen das ihr kämpfen könnt aber gegen einen Hauptmann Kael´thas werdet ihr nie bestehen besonders niemals in eurer Verfassung aber ich verspreche euch ich mache es schnell...." Er grinst zückt die Schwerter und rennt auf die Kal´Dorei zu ein shclag geht in die axt der nächste ins Schwert.. Die Kal´dorei strauchelt zurück..ein weiterer Schlag, sie dreht isch zur seite weg. Der schlag verfehlt sie kürzt aber Ihr Haar bis zur Schulter ein...ein Schalg mit der anderen hand trifft ihren Oberschenkel....Sie strauchelt, rollt sich zur Seite ab ihr schwert fährt herum trifft seinen linken Arm eine Schnittwunde..."icht mehr verdammt" die Axt setzt nach lscheitert aber an einem seiner Schwerter und wird zurückgeschalgen landet ein par Fuss hinter den beiden sie blickt nun Schutzlos zu ihm hinnauf ein Schwert setzt an zum beendenden Schlag....jedoch wird der Schwung von einem Dumpfen geräusch in das knacken von Knochen gestört die Klinge fällt zu Boden und der Hauptmann ihr nach...
Hinter ihm erblickt die Kaldorei nun einen Draenei in schwerer Platte in seiner rechten einen schweren zweihändig geführten Hammer der wohl für das knackende geräusch zuständig war...
Die von Schnittwunden übersähte Kaldorei blickt zu dem Herrn auf und lächelt etwas Schmerzerfüllt.
" Ihr seid spät Exarch..." Er lacht sanft "Eurre Freundin kontne sich nicht ganz über euren Standort sicher sein die Eule war ein wenig unklar in ihren Aussagen"
Hinter dem Rücken des Exarchen blickt eine Draenei hervor auf ihrer Schulter eine Eule....Die Kal`dorei lacht " Naratesh ich sagte schnell heisst,ruh ruh ruuuh*macht eine Eule nach* und gefahr heisst guruuuhhhhhh"
Die beiden Draenei fangen an zu lachen....Majala blickt etwas verwirrt drein..." War die imitation so schlecht?" naratesh sackt zu Boden udn kreigt sich nichtmehr ein.. der Exarch jedoch begutachtet den Hauptmann der Sin´Dorei der sein zertrümmerten linken Unterschenkel hält und sich hin und her rollt...." Ich denke er wird uns einige wichtige Informationen liefern...Ihr wart eine Grosse hilfe frau Ravenc..... ähhh Mondrache"
Die Kal´dorei nickt kurz blickt dann zu Naratesh" Könntest du jetzt mir mal aufhelfen und aufhören zu gackern?" Naratesh lacht imemrnoch steht aber auf wischt sich ein paar tränen aus dem Gesicht geht auf die Knie und hilft der anderen Frau auf..." Komm Maja ich schau mir das mal an......"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Majala]Majala und die Tücken des Ersaufens   

Nach oben Nach unten
 
[Majala]Majala und die Tücken des Ersaufens
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lücken füllen :3
» Hauptgang: Geschichte
» Bundesagentur will kranke Hartz-IV-Empfänger schärfer prüfen - Arbeitsagentur will Blaumachern zu Leibe rücken
» ,,Luft annhalten und c drücken''
» Tooths Art Shop

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zentrum des Lichts :: Bibliothek :: Bücher :: Erzählungen und Begebenheiten-
Gehe zu: