Zentrum des Lichts

Ein Orden im Dienste des Argentumkreuzzugs
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Bewerbung eines jüngers des Lichts

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Bewerbung eines jüngers des Lichts   Mo Sep 21, 2009 1:08 am

Ein Jünger des Lichts tritt ein.

Er legt seine Waffe und sein Schild am Eingang der Halle ab. Er wird sie nicht brauchen. Es sind die Hallen des Ordens der Dämmerung, eine Gemeinschaft mit Prinzipien, mit Kodex, Sie werden ihn nicht Angreifen, oder doch ? Nein, er ist ein jünger des Lichts, Sie werden ihm nichts tun, er kommt nicht im Bösen. Er hat doch gute Absichten.
Er schaut sich um, es ist Dunkel, keine Wachen. Er wird nervöser. Eine starke Macht durchdringt Ihn, es scheint von den Runen an den Wänden zu kommen. Er entzündet eine Fackel die an einer Wand hängt. Es wird heller. Studierend und mit Ehrfurcht wandert er weiter durch die Hallen. Er bemerkt nach einiger Zeit eine Tafel am Ende eines Raums, sie scheint schon länger hier zu stehen. Er fängt an zu lesen.



Orden der Dämmerung... Anwärter…, „Ahh hier bin ich Richtig“


Er überlegt kurz, murmelt einige Worte des Lichts und das schweiß durchtränkte Pergament in seiner Hand wird vom Licht umhüllt und beginnt an zu leuchten. Er zögert kurz, trägt seinen namen ein und pinnt doch letztendlich das Pergament an die Tafel. Jetzt wird es auffallen. Er dreht sich um wandert zurück, löscht die Fackel und nimmt sein Schwert und Schild. Das einzige was zurück bleibt ist das Auffallend leuchtende Stück Pergament an der Tafel.

Dairone Lichtbringer, Großmarschall von Burg Nethergarde
Nach oben Nach unten
Rawiya
Gardienne du château
avatar

Anzahl der Beiträge : 543
Anmeldedatum : 09.07.08

Charakter der Figur
Charakterbeschreibung: Priesterin des Lichts, Ordensritterin

BeitragThema: Re: Bewerbung eines jüngers des Lichts   Mo Sep 21, 2009 1:37 am

Mit gemässigtem Schrittes wandert die Priesterin durch die Hallen des Ordens, bis sie vor einer Wand stehen bleibt und ihr Blick auf ein auffallendes Pergament fällt.

Hm....wer auch immer es ist, viel schreibt er ja nicht von sich selbst. Vielleicht haben wir ja Glück, und er stellt sich einmal persönlich vor...

Geschwind ist ein Pergament aufgesetzt und ein Knappe des Ordens auf das schnellste Pony gesetzt, welches in den Stallungen aufzufinden war, und in Richtung der Burg Nethergarde geschickt.

Licht mit euch, Großmarschall Lichtbringer,

der Orden der Dämmerung hat das Pergament in Empfang genommen, auf welchem Ihr offenbar den Wunsch äußert, als Novize dem Orden der Dämmerung beizutreten.

Bevor wir jedoch weitere Schritte einleiten, möchten wir Euch zuvor etwas näher kennenlernen, damit wir gegenseitig herausfinden können, ob Ihr zu dem Orden, und der Orden zu Euch passt. Bitte meldet euch bei einem beliebigen Mitglied des Ordens der Dämmerung, der Großmeister oder einer der Ritter wird sich dann gerne mit euch treffen.

Möge das Licht euch stets auf dem rechten Pfad lenken,

Schwester Rawiya
Ritterin des Ordens
Nach oben Nach unten
http://dawn.wowrpg.org
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bewerbung eines jüngers des Lichts   Mo Sep 21, 2009 9:56 am

Die Fanfaren ertönen als der Bote sich Burg Nethergarde nähert. Beim Großmarschall angekommen übergibt er ihm den Brief und der Großmarschall setzt daraufhin sofort ein Antwortschreiben auf, er zückt seine Feder und beginnt:

Sehr geehrter Orden, so ist es. Ich will, auf der Suche nach neuen Erfahrungen und Herausforderungen, mich euch als Novize anschliessen. Ich bin zwar einer Burg unterstellt aber mein Vizemarschall wird sich derweil genauso ehrvoll und gewissenhaft um Sie kümmern. Ich bin sofort abreise bereit für ein Gespräch. Es sei denn, ihr wollt mich in meiner Burg besuchen. Lasst mich wissen wie Ihr euch entschieden habt,

Hochachtungsvoll

Dairone Lichtbringer, Großmarschall von Burg Nethergarde
Nach oben Nach unten
Anatal
Garde de la lumière
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 09.07.09

BeitragThema: Re: Bewerbung eines jüngers des Lichts   Mo Sep 21, 2009 3:12 pm

Die weisshaarige Druidin liest sichtlich interessiert den Brief. Sie laechelt sacht, als sie ein Pergament heranzieht, den Gaensekiel in die dunkle Tinte haelt und mit schwungvoller Schrift schreibt:

"Cenarius adore, Gerne wuerde ich euch in Burg Nethergarde besuchen. Ich habe zwar nicht viel Zeit, aber ich glaube wohl, dass es fuer ein Gespraech reicht.
Meldet euch am besten bei mir.
Anatal Hyalma."
Nach oben Nach unten
Antha
Oberste Lichtdose
avatar

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Bewerbung eines jüngers des Lichts   Mo Sep 21, 2009 7:32 pm

Der alte Ritter sitzt in seinem Stuhl, nahe am Lagerfeuer und liest den Briefverkehr.

"hm" Brummt er in seinen Bart " Es scheint, als täte ein Treffen dringlichst Not, diesen Mann einmal kennenzulernen."

Er streicht sich nachdenklich den Bart, legt die Briefe zur Seite und blickt eine Weile gedankenversunken ins Kaminfeuer

_________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bewerbung eines jüngers des Lichts   

Nach oben Nach unten
 
Bewerbung eines jüngers des Lichts
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Erbausschlagung eines Sozialleistungsempfängers kann entgegen der höchstrichterlichen Rechtsprechung zum Erbverzicht sittenwidrig sein
» Mietvertrag zwischen Angehörigen bei Grundsicherung - Sozialhilfeträger muss auch für die Eltern eines Hilfeempfängers Miete zahlen SGB XII
» Regelfragen eines Anfängers
» Wie mach ich eine Bewerbung
» Wiederholte Verletzung von Pflichten aus der Eingliederungsvereinbarung - fehlender Zugang des Sanktionsbescheides aufgrund der ersten Pflichtverletzung zum Zeitpunkt der Sanktionierung der wiederholten Pflichtverletzung - Rechtmäßigkeit der Sanktion wege

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zentrum des Lichts :: Orden der Dämmerung :: Wer ist der Orden der Dämmerung? :: Wie werde ich ein Teil davon?-
Gehe zu: